Das Ende des Bargelds

Immer mehr Banken wollen für das Abheben am Automaten Geld verlangen, da die Niedrigzinspolitik die Margen der Geldhäuser deutlich geschmälert hat. Komisch ist nur, dass alle Banken immer modernere und schickere Prunkpaläste ihr eigenen nennen und Neubauten an der Tagesordnung sind. Auch fällt auf, dass man früher persönlichen Service am Schalter bekam, heute übernimmt diese Aufgabe der "freundliche" Automat im Bankhaus. Also lautet für mich die Frage: "Weniger Service für mehr Gebühren?" Ein Unding meiner Meinung nach, erst recht da es Alternativen für die Kreditinstitute gibt um ihre Margen zu erhöhen, aber keine etwas an ihrer kurzfristigen Gewinnmaximierung ändern will. Selbst schuld muss man da sagen. Das Volk sollte alles Bargeld abheben und die Banken zurück lassen mit ihrer "Abzockmentalität".

Doch vermutlich ist es nicht nur Abzocke, sondern ein weiterer Schritt um das Bargeld ab zu schaffen und so das Volk noch mehr kontrollieren zu können.

Wie wenige Verständnis für die "Sondergebühr" haben kann man heute unter Bild.de lesen: http://www.bild.de/geld/mein-geld/geld-abheben/volks-und-raiffeisenbanken-verlangen-gebuehren-am-geldautomaten-51124858.bild.html

0 Kommentare: (+add yours?)

Kommentar veröffentlichen