Öl steht am Scheideweg - zumindest kurzfristig

0 Kommentare

Heute wieder lediglich ein kurzer Hinweis meinerseits. Öl steht aktuell am Scheideweg und befindet sich an einer wichtigen Marke. Es kann gut sein, dass es noch ein Stück höher geht, aber es ist in diesem Markt Vorsicht geboten. Das "Smartmoney" hält derzeit einen Anstieg für eher unwahrscheinlich und setzt auf einen fallenden Kurs. Daher ist eine Korrektur in diesem Segment wahrscheinlicher als ein Anstieg. Untenstehend hierzu eine CoT-Grafik.













Vorsicht ist daher angebracht und man sollte sich eher auf eine Korrektur als einen weiteren Anstieg einstellen. Dies bedeutet aber nicht, dass Öl damit wieder in einen Abwärtsstrudel gerät. Längerfristig deuten sich weitere Kursanstiege an. Aus kurzfristiger Sicht aber eher nicht.

Systemhandel Gold

0 Kommentare

Am 25.08. veröffentlichte ich folgenden Artikel: http://bayerngold.blogspot.de/2016/08/die-muster-wiederholen-sich.html


Hier warnte ich vor einer Korrektur bei den Edelmetallen. Im Nachhinein betrachtet "GOLDrichtig". Wie sind solche "Prognosen" aber möglich? Glück, Zufall oder gibt es Methoden um sein Timing an den Märkten zu steigern? Ich behaupte letzteres. Es wird zwar nicht immer gelingen Märkte so exakt wie in diesem Fall zu prognostizieren, aber mit den richtigen "Werkzeugen" ist vieles an der Börse möglich. Man muss nur verstehen wie Märkte "arbeiten" und was die wirklichen "Fundamentals" sind - letztlich Angebot und Nachfrage, nichts anderes. Ferner gibt es "Muster" die sich immer wieder wiederholen, sowohl massenpsychologisch, als auch zeitlich.

Hier zwei Videos die ein wenig Licht ins Dunkel bringen:





Jahresausblick 2017

6 Kommentare

Besteht Interesse an einem Jahresausblick/Einschätzung für 2017? Es gibt derzeit einige interessante Fakten und "Indikatoren" für die "Zukunft". Ich selbst handle aber beinahe nur noch den IST-Zustand, so dass ich selbst kaum noch Ausblicke in die Zukunft betrachte. Nach wie vor aktualisiere ich aber meine alten Grafiken und Daten für mich, um einen Überblick über die mögliche Zukunft an den Märkten zu haben. Wer meine Arbeiten kennt, der weiß wie ich hier vorgehe und welche Aussagen man hieraus ziehen kann.

Falls Interesse besteht, dann bitte in den Kommentaren angeben oder mir anderweitig per Mail oder sonstigen Medien die Info zukommen lassen. Ohne Interesse werde ich kein PDF oder Video hierzu erstellen, da es mit einigem Aufwand verbunden ist und ich bereits meine private Einschätzung habe. Bei genügend großer Resonanz erstelle ich den Ausblick und hoffe, dass er genau so treffend wie der letztjährige Sonderreport zu den Edelmetallen wird. Hier wurde im vergangenen Jahr die eine bevorstehende Rally bei den Edelmetallen angekündigt, welche letztlich auch kam. Ob das bereits alles war? Wer weiß.